Unser neuntes Wochenende in China

IMG_2035
Dschänna packt 

Das erste Ferienwochenende liegt hinter uns. Das Hauptziel: Packen für Peking.

Ich liebe das Verreisen, doch Packen gehört irgendwie nicht dazu. Mag sein, dass das für einige von euch zur Vorfreude gehört. Oder das in diesem Tun sich das Urlaubsgefühl einstellt.

Bei mir stellt sich da nur Stress ein.

Warum?

Weil ich durchschauen muss, inwiefern die Lieblingswäsche sauber ist und was kurzfristig noch gewaschen werden darf. Während des Packens habe ich nur eine begrenzte Kofferanzahl. Das bedeutet, ich darf entscheiden, was muss  dringend mit, damit der Urlaub gelingt und was kann eher hierbleiben, da es dem Urlaub weniger schadet.

Zudem habe ich dieses Mal einen erhöhten Schwierigkeitsgrad. Wir reisen mit dem Zug und somit haben wir nur zwei große Rucksäcke als Verstauungskörper dabei.

Wir sind bis jetzt noch NIE mit dem Zug und der GANZEN Familie verreist.

Wir sind bis jetzt noch NIE mit nur zwei Rucksäcken verreist, die wir anschließend auch selber tragen dürfen.

Puh, puh und nochmal puh.

Minimalismus willkommen.

Damit das alles einen positiven Start bekommt, sind mein Mann und ich erstmal zum See und haben das Wetter genossen. Je entspannter ich werde, desto mehr hat meine Familie was davon.

Danach hat das Packen auch wunderbar funktioniert.

Zum Abendessen gab es an diesem Wochenende, auf Wunsch einer einzelnen Dame, deutsche Küche. Kartoffeln, Erbsen und Klops. Lecker war’s.

Jetzt werden wir die Brote schmieren für morgen, denn unser Zug fährt um 7 Uhr in der Früh. (Hatte ich erwähnt das frühes Aufstehen nicht zu meinen Lieblingsdingen gehört?)

Und dann zeitig in der Heiha verschwinden, damit wir ausgeruht sind für Peking.

Suoyou de ài  (Alles Liebe)

Dschänna

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s