Unser 81. Wochenende in China

strasse
Dschäanna und das Wetter

Dieses Wochenende wurde mit Abschied eingeläutet. Unser Papa ist beruflich in Deutschland und startete dafür Freitag früh. So kam er am Samstag an und hatte ein ganzes Wochenende Zeit dieses mit der Familie vor Ort zu verbringen. Mich hat es für alle gefreut, auch wenn wir hier zu dritt nichts davon hatten.

Am Samstag schien die Sonne. Das war mega schön. Allerdings mit Blick auf die Luftwerte wurde diese Freude wieder gemindert. Die lagen am Vormittag im roten Bereich.
Was die Luftwerte angeht, da bin ich eigentlich nicht so. Klar schauen wir auf die App und machen bei hohen Werten keine Sonderausflüge. Doch da die Lunge ja ein selbstreinigendes Organ ist und wir regelmäßig in Länder mit besseren Luftwerten reisen, denke ich, dass wir das alles hier gut überstehen.
Sind die Werte so hoch wie am Wochenende, dann bekomme ich Kopfweh und meine Nase kribbelt. Das ist sehr unangenehm. Und wenn dann noch die Sonne lacht und mich eigentlich einlädt, nach draußen zu kommen und ich kann nicht … dann bin ich leicht angesäuert.

Wir waren dann nur kurz am See. Es hat zumindest für das Auffüllen unseres Vitamin D Speichers gereicht und anschließend Pizza essen.
Den Rest der Zeit haben wir daheim verbracht. Die Kinder hat es gefreut, schließlich waren die vergangen Wochenenden voll. Und ich? Ich habe am Sonntag meinen Mittagsschlaf gefrönt. Was war das entspannend.

Suoyou de ài  (Alles Liebe)

Dschänna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s