Unser 118. Wochenende in China 

daheim Suzhou
Dschänna und der Plan

Unser Wochenende hatte diesmal vier Tage. Das lag daran, dass wegen Lehrerweiterbildung die Kinder schon am Donnerstag daheim waren. In den letzten Jahren nutzten wir dieses Zeitfenster zum Reisen. In diesem Jahr kam alles anders. Wir hatten Pläne, doch die wurden kurz vorher vom Leben selbst durchkreuzt.

Manchmal denk ich, mein Leben selbst sitzt hinter mir in einem Schaukelstuhl. So mit Kaffee in der einen und Keks in der anderen Hand. Kuschlig zugedeckt und leicht wippend zum Takt meiner Pläne. Und dann, wenn mein Leben sieht und merkt, wie ich genau diese schmiede, fängt es an zu lachen. Erst ist es nur ein Lächeln und dann wird es ein herzhaftes Lachen, so dass der ganze Stuhl wie irre schaukelt. Und wenn dann noch kaum Luft zum Atmen bleibt, dann beißt es voller Freude in den Keks und sagt: ‚Du hast zwar Pläne, doch meine sind besser‘ und noch bevor der Keks vertilgt ist, liegen meine Pläne brach vor mir.

Mittlerweile bin ich nur noch kurz verwundert, wenn es zu diesem Spektakel kommt, weil ich weiß, dass am Ende immer alles gut wird. Zudem sind oft kleine Überraschungen damit verbunden, die ich ohne diese Planänderung vielleicht nicht gesehen hätte.

Genau so war es auch dieses Mal. Wir waren einfach daheim. Haben viel geschlafen. Die Kinder haben viel Zeit mit Freunden verbracht. Ich konnte meine Weihnachtsdekoration genüsslich aufbauen und wir haben festliche Kleidung gekauft. Denn kommendes Wochenende gehen wir auf eine Hochzeit. Auf eine chinesische Hochzeit. Ich bin schon voller Vorfreude und werde euch selbstverständlich ein paar Bilder mitbringen.

Suoyou de ài  (Alles Liebe)

Dschänna

Ein Gedanke zu “Unser 118. Wochenende in China 

  1. Sehr amuesant hast du das geschrieben, ich kann es mir richtig bildlich vorstellen :D
    Ja so ist das eben mit den Plaenen und dem Leben… ich bin seit China auch viel gelassener geworden was das angeht, und spontaner. Mich macht Spontanitaet nicht mehr wuetend sondern ich suche die neuen Chancen.

    Viel Spass bei der Hochzeit!!
    Ich war vor ein paar Wochen auch bei einer. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass ihr euch gar nichts festliches zum Anziehe haettet besorgen muessen – die meisten kamen normal gekleidet…
    Ich bin trotzdem sehr gespannt auf deine Berichte :)

    Bis bald, liebe Gruesse, Selina

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s