Blickwinkel

IMG_0345
Dschänna und ihr China 

Ich und mein China.

Ja, ich bin sehr gerne hier und das obwohl ja soviele Menschen wissen, wie schlimm es hier ist. Ich mein, der tägliche Smog. So grau & schmierig, das wir hier eigentlich nie den blauen Himmel sehen. Dann gibt es hier eigentlich an jeder Ecke Hund & anderes eklige Zeug zu essen. Die Großstädte sind laut & hässlich. Ganz zu schweigen das es hier in China überhaupt schöne Plätze oder gar Natur gibt! Niemals! Und dann werden wir auch noch überwacht. Immer und überall! Die Wanzen laufen quasi vor uns her! Und als wäre das nicht schon genug heißt es jetzt in der Presse: China hat einen Virus erschaffen, quasi ein Biobombe gegen den Rest der Welt. Das Ende der Welt ist eingeläutet und China ist schuld! (STOP)
Nur mal so, am Rande:

Vorurteile fördern weder das Zusammenleben, noch wirken sie in so einer Situation unterstützend!

Vorurteile machen weder sympathisch noch emphatisch!

Vorurteile versperren die freie Sicht & ein offenes Herz!

Vorurteile sind bequem, weil man ja eine Meinung hat, ohne sich wirklich mit ihr auseinandergesetzt zu haben.

Vorurteile sind einfach, weil man ja nun jemanden hat, dem man die Schuld geben kann. Weil man jemanden hat, über den man reden kann. Weil man damit schön von sich ablenken kann & keine Verantwortung übernehmen muss.
Mag sein das die Chinesen an der einen oder anderen Stelle merkwürdig erscheinen, doch sie sind wie sie sind. Menschen und keine rücksichtslosen Zombie. Sie sind ebenso besorgt, was den Coronavirus angeht und tun alles, damit die Ausbreitung gestoppt wird.

Warum wird darüber eigentlich so wenig berichtet? Auch das Zahl der Geheilten steigt?

Und noch was: Wie hätte Deutschland reagiert, wenn dort der Virus zuerst ausgebrochen wäre? Hätten sich alle an den empfohlenen Hausarrest gehalten? Hätten alle Geschäfte und öffentliche Einrichtungen geschlossen, weil es vorerst eine gute Sicherheitsvorkehrungen wäre? Hätten die Menschen das Fieber messen zugelassen oder wären sie mit ihrer Datenschutzordnung ums Eck gekommen?

Aus der Entfernung lässt sich immer leicht schießen. Doch wer noch nie hier war, darf vorsichtig sein mit seinen Worten & Bewertungen.

Suoyou de ài  (Alles Liebe)

Dschänna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s