Unser 275. Wochenende in China 

Wir haben es geschafft. Besser gesagt: Ich habe es geschafft und es war weniger schlimm. Es war wie jedes Jahr, dann doch ganz lustig und wir hatten eine gute Zeit. Doch am Ende bleibt es, wie es ist: Halloween ist nicht mein Fest. Wir machen mit. Wir schmücken das Haus. Wir backen gruselige Kekse (die dann doch weniger gruslig sind und zudem sehr lecker schmecken). Wir haben wieder Kürbisse geschnitzt und lustige Spiele gespielt. Am Abend gab es ein gemütliches Beisammensein. Das alles bei entspannt angenehmen Temperaturen. Unterm Strich hätte das Wochenende weitaus langweiliger oder anstrengender sein können. In diesem Fall war es voll mit gutem Essen und viel Kinderlachen. 

Und sonst so?  Sonst, so hatten wir gedacht (bis hinzu gehofft), dass nach dem Parteitag im Oktober etwas Entspannung ins Land kommt. Doch leider ist dem nicht so. Schade. 

Weihnachten wollten wir nach Deutschland. Allerdings wurden unsere bereits gebuchten Flüge gecancelt. Ohne Angaben von Gründen. Kannte ich bisher nicht. Selbstverständlich können wir neue Flüge buchen, allerdings liegen die Preise in einem Bereich, dass uns den Atem raubt. Was nun wird, wissen wir aktuell noch. Abwarten und neue Pläne machen, lautet die Devise.

Der Alltag läuft vor sich hin. Das ist gut und gleichzeitig total verrückt. Der Oktober ist vorbei und das Jahr in zwei Monaten daraufhin auch. Bevor wir dann jetzt in Melancholie und Jahresrückblick verfallen, bin ich wieder weg.

Ich schick euch sonnige Grüße und auf ganz bald, 

Suoyou de ài  (Alles Liebe)

Dschänna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s