Unser 277. Wochenende in China

Die Zeit verfliegt. Mittlerweile ist auch hier Herbst.

Am vergangenen Samstag war noch mal kurz der Sommer auf Besuch. Es schenke uns 28 Grad. Unfassbar schön war das.

Ich hatte an dem Tag die Möglichkeit, mit meiner Kunst rauszugehen. Das hat sehr sehr viel Spaß gemacht und hat mir neue Inspiration geschenkt. Zudem ist es einfach magisch mitzuerleben, was passiert, wenn Menschen meine Kunst sehen und dann auch haben wollen. Ich hab Bilder geschickt bekommen, wo meine Werke an neuen Wänden hängt.

Dieses Gefühl von Glück und Zufriedenheit ist großartig.

Die Situation in China selber scheint in eine positive Richtung gehen. Die Quarantäne bei Einreise ins Land wurde um 2 Tage reduziert. Ebenso die Bestimmungen etwas vereinfacht. Die Massentests finden nicht mehr täglich statt. Das alles macht Hoffnung. Den Rest werden wir dann erleben.

Aktuell bin ich dabei, Dinge für Weihnachten zu organisieren. Etwas Deko gibt es noch vom letzten Jahr und die werde ich jetzt rausholen und für Gemütlichkeit im Haus sorgen.

 Suoyou de ài  (Alles Liebe)

Dschänna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s