Unser 33.Wochenende in China

Flughafen .jpg
Dschänna in Vorfreude

Das letzte Wochenende stand unter einem Motto: Vorfreude pur. Freunde aus Deutschland hatten ihren Besuch angekündigt und nun war es soweit. Sie kommen. Logisch das ich dafür Willkommensschilder gemalt und Tage davor diese Kribbeln im Bauch hatte.

Als es damals hieß, dass wir nach China ziehen, da haben einige Freunde ihren Besuch angekündigt. Solche Aussagen haben mein Herz höher schlagen lassen. Am Ende stand dann die Frage im Raum: Wer traut sich wirklich? Ich meine, es lässt sich leicht sagen, dass man kommt – doch wer hat den Mut zur Umsetzung?

Meine Schwester war die Erste die sich getraut hat. Gut, dass ist bei ihr auch kein Hexenwerk, schließlich hat sie eine Reise-Seele 🙂

Und nun haben sich Freunde von uns getraut. Die Chance genutzt China kennenzulernen, obwohl es nicht ganz oben auf ihrer Reisezielliste steht.

Dann stand ich da also. Am Ankunftstor. So muss das in der Sendung ‚Herzblatt‘ gewesen sein. Das Tor öffnet sich und du hoffst einfach, dass sich dahinter ein Lieblingsmensch verbirgt.

Und dann waren sie da. Es war so unfassbar … kaum in Worte zu kleiden. Sie hier. Vor mir. Zum anfassen. Wenn man das eine Weile nicht hatte, dann wirkt es doch wie in einem Traum.

Wir haben Shanghai erkundet. Lecker gegessen und parallel gesprochen. Wir haben gelacht und Fotos gezeigt. Dazu immer wieder der Blick zur Seite: Sie sind wirklich hier.

Am Sonntag fuhren wir nach Suzhou. In unser Haus. Freuten uns auf die gemeinsame Woche die vor uns lag.

Eine Woche Deutschland in China. Herrlich.

Suoyou de ài  (Alles Liebe)

Dschänna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s